Joystickfutter: Starlancer und Crimson Skies

      Joystickfutter: Starlancer und Crimson Skies

      Dank Battlefield 2 nimmt die Verbreitung von Joysticks auf der Lansin ja zu.
      Aber BF 2 ist nicht das einzige Spiel, für das man einen Joystick braucht ;)
      Wer hat Lust ein paar Runden zu drehen ?


      Starlancer ist ein WeltraumActionSpiel im Stil der WingComander Spiele, kein Wunder es ist vom selben Produzenten. Joystick wird empfohlen, Mausflugsteuerung geht nicht.

      Hier gibts das Demo, die Verbindung ist allerdings lahm
      microsoft.com/games/da/starlancer/home.asp

      Alternative dazu ist Lancersreactor.com, die Webseite ist aber nicht immer erreichbar.
      lancersreactor.com/
      lancersreactor.com/t/download/download.asp?id=38

      Auf Lancersreactor gibts auch jede Menge Infos zu den Schiffen & Waffen.

      Das Game gibt's momentan für 2 bis 7 Euro in der Reihe Green Pepper oder auf dem Grabbelstisch. 2 CDs, keine gedruckte Anleitung. Auf CD 2 ist das Handbuch als .pdf

      Als Besonderheit kann man alle 24 Missionen mit bis zu 4 menschliche Spieler plus zwei computergesteuerte "Mitflieger" im LAN durchspielen.

      Technische Probleme gibt es leider auch, Starlancer legt bei der Installation mehrere große Dateien an (.hog), und reagiert empfindlich wenn diese fragmentiert sind. Unbedingt vor und nach der Installation deshalb die Festplatte defragmentrieren.

      Bei Windows XP gibt es zudem Probleme mit den 3D Sound, dieser sollte im Spiel auf "aus" gestellt werden, und in der Windows-Systemsteuerung nicht auf der höchsten Stufe der Hardwarebeschleunigung stehen. Manchmal macht auch das Laden von CD Probleme, auf warez Seiten gibt es einen inoffiziellen noCD patch der hilft...
      Ach ja, Virenscanner sollten auch inaktiv sein beim Spielen, Hilfe gibt's bei Lancersreactor.com

      Tips für die Demo:
      Die Predator ist eine gute Wahl für Anfänger, die Naginata für Nahkämpfer, die Grendel braucht keine Energie für ihre Hauptkanonen so das man 50:50 auf Antrieb und Schilde legen kann, und die Crusader ist ein Mittelding aus Naginata und Grendel.
      Unabhängig von der Besprechung sollte man immer erst alle Jäger und Kurgans killen bevor man das Hauptziel angreift- Ausnahme ist das Abfangen von Torpedos.

      Jäger mit automatischer Zieleinrichtung und die Taste T erleichtern die Jagd auf Torpedos. Abstand, Spektralschilde oder volle Energie auf die Schilde erleichtern das Überleben einer Torpedoexplosion.
      Es lohnt sich, einen oder zwei Zusatztanks mitzunehmen wenn man mehr als 3 Raketen laden kann, oder volle Energie auf den Antrieb zu geben.
      Havoks wirken auch lähmend auf Torpedosalven und engfliegende Jägerstaffeln, aber taumelnde Ziele sind schwer zu treffen.
      Ungelenkte Screamer sollten möglichst mittig plaziert werden, dann trifft man besser.
      Eine Jackhammer killt eine ganze Kurgan- man kann aber nur drei davon mitnehmen.
      Bandits sind für schwerfällige Jäger mit vielen Raketenplätzen interessant- z.B. die Grendel


      Crimson Skies
      Ist ein SciF-Action-Luftkampfsspiel - das in der Zukunft von Gestern spielt.
      1936 ist die USA durch das Alkohlverbot in bis zu 20 Einzelstaaten zerfallen.
      In Californien (Hauptstad Hollywood) ist das Saufen erlaubt, im christlich-kommunistischen Peoples-Collectiv verboten.
      Eisenbahnlinien und Stra0en sind unterbrochen, der Verkehr läuft hauptsächlich über Zeppelin.

      Tollkühne Luftpiraten in abgefahrenen Propellerflugzeugen liefern sich mit den Milizen der nordamerikanischen Staaten heiße Luftkämpfe um die wertvolle Ladung der Zeppeline.

      Das ganze hat den Stil von "Ski Captain an the World of Tomorrow", "Rocketer" "King Kong und die weiße Frau", "Shadow und der Fluch des Khans", "Indiana Jones" und den uralten, schwarz weißen Buck Rogers und Flash Gordon Serien.

      Demo gibt es hier:
      microsoft.com/Games/crimsonskies/

      Trailer da:
      microsoft.com/Games/crimsonskies/downloads.asp

      Und das Game für 2 -7 Euro auf dem Grabbeltisch oder bei Green Pepper.
      Nette Idee: Man kann,ähnlich wie bei Dawn of War, die Bemalung des eigenen Jägers ganz individuell gestallten.
      Emporia, das Land wo Bacardi-Cola fließt !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Alrik“ ()

      Starlancer ist ein WeltraumActionSpiel im Stil der WingComander Spiele, kein Wunder es ist vom selben Produzenten. Joystick wird empfohlen, Mausflugsteuerung geht nicht.


      Starlancer ist ein Weltraumactionspiel, dass ich mir mal gekauft hatte. Allerdings lief es auf meiner alten Möhre viel zu langsam. Also hab ich beschlossen, das Game wieder rauszuholen, wenn ich einen fetten schnellen Rechner habe.
      Als es soweit war, habe ich das Game (das ja von Microsoft ist) installiert, und siehe da, es lief nicht unter Windows XP (welches ja auch von Microsoft ist). Auf den offiziellen Seiten wurde mir dann erklärt, das M$ es nicht beabsichtigt, einen XP-Patch für Starlancer rauszubringen.

      Das war der Grund warum ich

      a.) das Game in die Tonne gekloppt habe
      b.) mir nie wieder ein Spiel von M$ kaufen werde und
      c.) auf der LANSIN kein Starlancer spielen werde.

      Suxx da. X(
      »» soYLent »»
      Ältester noch lebender Snow-Capture-The-Flag-Flag-Capturer
      hm, auf meiner 0815 ALDI Kiste läufts unter XP:

      P 4, 3 Ghz, 512 MB, Service Pack 2, ATI Radeon 9800 Xl
      Verwende allerdings den NoCD Patch, und hab den 3D Sound aus.

      Was genau lief bei dir nicht ?
      Lies sich das Game nicht starten², oder gabs einen Program-Abbruch³ wenn gescriptete IN-Game Sequenzen mit Sound von CD nachgeladen werden ?

      ²meist fragmentierte .hog files
      ³Probleme mit CD Sound bzw 3 D Sound NoCD "Patch" hilft.
      Emporia, das Land wo Bacardi-Cola fließt !

      Danke für die guten Anregungen. Crimson Skies hab ich damals durchgezockt und wir wollten es schon immer mal im LAN zocken. Irgendwie is das immer untergegangen. Müssmer vielleicht echt mal nachholen. Is glaub ich echt witzig. Gibts da nur nen Dogfight Modus oder evtl. sogar Coop?

      Das Lancersdingens hört sich nicht uninteressant, aber auf jeden Fall sehr Nerdhaft an. Wär ich u.U. aber auch dabei.

      Und das Starlancer, nun, wenns nicht überall läuft....
      ----------------------------------------------

      SIG SUCKT
      Crimson Skies hat nur:
      Deathmatch,
      Capture the Flag,
      Zepelin vs Zepelin (die Seite deren Zepelin als erster draufgeht hat verloren).

      Die Anzahl der Karten ist auch ziemlich begrenzt:
      Über den Wolken
      Hawaii
      NW-Boeing Flugfeld
      NW Leuchtturm
      Hollywood
      Manhattan
      Sky Point

      Coop fehlt.

      Coop gibts bei Starlancer, da sind dafür die Multiplayertypen nicht so prickeln.
      Emporia, das Land wo Bacardi-Cola fließt !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Alrik“ ()

      Starlancer? Das erinnert mich ein wenig an Freelancer ?! *fg*
      Das hat auch LAN Support wurde aber nach ca. 8 Stunden einfach langweilig weil alle Missionen aus "flieg hin, knall alle ab und komm heim" bestehen und man auch immer nur einen Auftrag annehmen kann... Sprich ewig rumgegurke um 5 Schiffe abzuknallen.

      Was für Muliplay-Optionen hat Starlancer? Auch Coop???


      -kaos


      PS: es ist einfach immer noch schade dass X³ keinen MP-Part hat .... *seufz* .... Und irgendwie habe ich kein Leben mehr seit ich das Spiel habe ;)
      Starlancer ist die Vorgeschichte von Freelancer, es geht um den Krieg im Sonnensystem zwischen Allianz und Koalition.

      Vom Gameplay hat es mehr mit Wing Commander als Freelancer zu tun, also reines Joystickgame.
      Flieg hin, knall ab und komm heim trifft die Missionen im COOP aber sehr gut. Meist ist das Heimkommen das Problem.
      Dazu gibts während der Mission gescriptete in game Szenen, etwa wenn ein schlachtplan mal wieder schief geht.

      Multiplayer gibt es verschiedene Arten von Deathmatch.

      Am Besten mal das Demo runterladen und ausprobieren.
      Emporia, das Land wo Bacardi-Cola fließt !